20.12.2018 in Wahlkreis

In Schriesheim herrscht eine besonders schlechte Versorgungslage

 
logo_SPD_BW

Gerhard Kleinböck: „Wir brauchen konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Versorgung durch die Rettungsdienste“

Schriesheim/Ladenburg. Der SPD-Landtagsabgeordnete Gerhard Kleinböck kritisiert die Gesundheitspolitik der grün-schwarzen Landesregierung in Hinblick auf die Ergebnisse der SWR-Untersuchung zu den Anfahrtszeiten baden-württembergischer Rettungsdienste. Diese haben gezeigt, dass die Rettungsdienste, besonders in ländlicheren Gebieten, häufig zu lange zu ihren Einsatzorten brauchen. Angesichts der vorgelegten Zahlen mahnt Gerhard Kleinböck deshalb zusätzliche Verbesserungen im Rettungswesen an.

 

19.10.2018 in Wahlkreis

"Menschen vom Fluglärm entlasten"

 
(c) SPD Baden-Württemberg

Seit über einem Jahr wiederholen sich die Beschwerden von Anwohnern über zunehmenden Fluglärm in der Region. Besonders aus den Kommunen Edingen-Neckarhausen, Ilvesheim, Ladenburg und Schriesheim mehren sich die Klagen über die von tieffliegenden Maschinen verursachten Lärmemissionen. Der SPD-Landtagsabgeordnete Gerhard Kleinböck hatte sich bereits im Oktober 2017 an das baden-württembergische Verkehrsministerium gewandt, um mögliche Ursachen des Fluglärms entlang der Badischen Bergstraße zu ermitteln.

 

12.10.2018 in Wahlkreis

Gerhard Kleinböck bleibt Empfang des US-Botschafters fern

 

Der Ladenburger Landtagsabgeordnete Gerhard Kleinböck wird nicht am Empfang des Botschafters der Vereinigten Staaten von Amerika in Hirschberg teilnehmen. „Mit S.E. Richard A. Grenell wird eine Person zu Gast sein, der ich durch meine Präsenz als Abgeordneter keine persönliche Aufwartung zukommen lassen möchte“, schreibt der Sozialdemokrat an Gastgeber Bürgermeister Manuel Just.

Mit seinen regelmäßigen Interviews auf der rechtsradikalen Nachrichtenseite „Breitbart“, seiner Wertschätzung des österreichischen Kanzlers als „Rockstar“ und insbesondere seinen Signalen an die Populisten in Europa stehe der Botschafter für eine politische Grundausrichtung, „an deren Seite ich mich nicht stellen werde“, wird Gerhard Kleinböck deutlich.

 

25.08.2018 in Wahlkreis

Zeichen eines lebendigen Europas

 

„Diese Städtepartnerschaft zeigt wie Europa sein kann: lebendig, mit Weitblick und von den Menschen getragen“, gratuliert Landtagsabgeordneter Gerhard Kleinböck den Gemeinden Edingen-Neckarhausen und Plouguerneau zum 50-jährigen Bestehen ihrer beispielgebenden deutsch-französischen Freundschaft.

„Vor 50 Jahren reichten sich mutige Menschen in ihren Gemeinden die Hände zur Versöhnung. Mit diesem Mut und Glauben an eine gute Zukunft im Miteinander müssen wir heute den Europaskeptikern und europafeindlichen Populisten in unseren Ländern entgegentreten“, sieht der Abgeordnete in den anstehenden Feierlichkeiten ein kräftiges proeuropäisches Bekenntnis.

 

12.06.2018 in Wahlkreis

Gerhard Kleinböck dankt ehrenamtlichen Einsatzkräften

 

Hemsbach/Rhein-Neckar.

„Wir können froh sein, in solchen Notsituationen derart engagierte Einsatzkräfte an unserer Seite zu wissen“,

spricht Gerhard Kleinböck den Feuerwehren und Hilfswerken der Region größten Respekt und Dank für ihre Arbeit am Montagabend aus. In Folge des Unwetters mit Starkregen waren an der Bergstraße zahlreiche Keller, Souterrainwohnungen und Geschäfte überflutet worden. Allein im besonders betroffenen Hemsbach wurde die Feuerwehr zu nahezu 200 Einsätzen gerufen. Über 100 ehrenamtliche Feuerwehrleute aus Hemsbach und der Region waren dort bis in die Nacht hinein aktiv, um den Menschen zu helfen.

 

Mein Wahlkreis

Pressefoto

kleinboeck_pressefoto_2016

Links