Stoch strebt Fraktionsvorsitz an

Veröffentlicht am 06.04.2016 in Landespolitik

"Ich begrüße ausdrücklich die Kandidatur von Andreas Stoch zum Fraktionsvorsitzenden. Wir brauchen in der SPD einen Neuanfang, Andreas Stoch wird sich dieser Aufgabe mit aller Kraft stellen", so Gerhard Kleinböck zur Wahl des neuen Vorsitzes der SPD-Landtagsfraktion, die am kommenden Dienstag in Stuttgart stattfinden wird.

 

Die SPD-Landtagsfraktion will am kommenden Dienstag (12.04.2016) auf ihrer nächsten Sitzung die Wahl des oder der Fraktionsvorsitzenden durchführen. „Nachdem nun klar ist, dass die SPD in dieser Legislaturperiode die Oppositionsrolle ausüben wird, gab es keinen Grund mehr, die Wahl des Fraktionschefs länger hinauszuzögern. Wir wollen nächste Woche an der Spitze volle Handlungs- und Sprachfähigkeit nach innen wie außen herstellen“, erklärte Fraktionsvize Martin Rivoir nach der Sitzung am heutigen Dienstag (05.04.2016). Es wurde ein einstimmiger Beschluss gefasst, die Wahl nächste Woche auf die Tagesordnung zu setzen.

Während der Beratungen erklärte der Heidenheimer Abgeordnete Andreas Stoch seine Bereitschaft, für das Amt des Fraktionsvorsitzenden zu kandidieren. Bis zur Wahl kommende Woche will Stoch fraktionsintern weitere Gespräche dazu führen. „Stochs Ankündigung wurde in der Fraktion mit Beifall aufgenommen“, erklärte Rivoir.

 
 

Mein Wahlkreis

Pressefoto

kleinboeck_pressefoto_2016

Links