Gute Bildung bedarf entsprechender Infrastruktur

Veröffentlicht am 01.04.2019 in Landespolitik

Gerhard Kleinböck freut sich über gute Nachrichten aus Stuttgart. Mit einem persönlichen Schreiben hatte der Ladenburger Landtagsabgeordnete Förderanträge für Sanierungsmaßnahmen an Schulen seiner Heimatstadt nachdrücklich unterstützt. Nun kam aus dem Kultusministerium die Zusage über insgesamt 564.000 Euro Zuschüsse für Arbeiten an der Dalberg-Grundschule sowie der Werkrealschule Unterer Neckar.

„Ich begrüße es sehr, dass der zuständige Beirat im Regierungspräsidium unsere Stadt bei diesen Sanierungen unterstützt. Denn gute Bildung bedarf einer entsprechend guten Infrastruktur. Dies unterstreicht die regionale Bedeutung des Schulstandorts Ladenburg mit seinem vielfältigen Schulangebot.“,

so der Bildungspolitiker.

In seinem Wahlkreis werden auch die Hans-Joachim-Grundschule und das Berufsschulzentrum (beide Weinheim) gefördert. An der Ladenburger Dalberg-Grundschule können nun die Fassade, das Dach, die Toilettenanlage sowie die Heizungsverteilung erneuert werden. Die Werkrealschule erhält eine neue Heizungsverteilung sowie WC-Anlagen.

„Hier lässt sich einmal mehr sehen wie wichtig eine enges Miteinander von Landes- und Kommunalpolitik für unsere Städte und Gemeinden ist“, erklärt Gerhard Kleinböck abschließend, der diese Verbindung auch persönlich mit seiner Kandidatur für den Gemeinderat stärken will.

 
 

Mein Wahlkreis

Pressefoto

kleinboeck_pressefoto_2016

Links