GEW-Landesvorsitzende Doro Moritz lobt SPD-Bildungspolitik

Veröffentlicht am 16.02.2016 in Veranstaltungen

Gerhard Kleinböck lud zur Dialogveranstaltung nach Weinheim ein

Die Bilanz der letzten fünf Jahre grün-roter Bildungspolitik fällt für den SPD-Landtagsabgeordneten Gerhard Kleinböck durchweg positiv aus: „Bei der Kleinkindbetreuung haben wir 2011 die rote Laterne im Bundesdurchschnitt übernommen, heute stehen wir in diesem Bereich auf einem Spitzenplatz. Allein hier in Weinheim sind seitdem 200 neue Krippenplätze entstanden. Zum nächsten Schuljahr wird es 299 Gemeinschaftsschulen im Land geben, das ist ein enormer Erfolg für eine neue Schulart“.

Die Landesvorsitzende der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW), Doro Moritz, stimmte bei einem Dialogabend, zu dem Gerhard Kleinböck eingeladen hatte, dieser Beurteilung zu.

Zwar sei aus Sicht der GEW, die mit landesweit 50.000 Mitgliedern die größte Gewerkschaft im Bildungswesen ist, „noch nicht alles gut“, das könne es aber nach fünf Jahren Reformarbeit auch noch gar nicht. Andere Länder wie beispielsweise Kanada hätten für die erfolgreiche Reform ihres Bildungssystems mehr als zehn Jahre Zeit gebraucht.

Mit Kultusminister Andreas Stoch sei 2013 ein Wechsel eingeleitet worden, den Doro Moritz sehr positiv bewertet: „Der Krippenausbau finanziert durch die Erhöhung der Grunderwerbssteuer, der Wiedereinstieg des Landes in die Schulsozialarbeit, die Einführung der Gemeinschaftsschule – all das hätte es ohne die SPD nicht gegeben“.

Für die Zukunft fordert die Gewerkschafterin von der Landesregierung eine Reform der Lehrerbildung, mehr Investitionen in die Ausstattung von Ganztagsschulen und eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen für die Lehrkräfte. Dies wurde auch im Gespräch mit den anwesenden Eltern- und Lehrervertretern deutlich.

„Am Anfang hat es geknirscht, aber es wurde viel auf den Weg gebracht und ich weiß, dass wir als bildungs- und gewerkschaftspolitische Kraft bei der Landesregierung Gehör finden“, stellte Doro Moritz abschließend fest.

 
 

Mein Wahlkreis

Pressefoto

kleinboeck_pressefoto_2016

Links