Gerhard Kleinböck ist Vorsitzender der AfB

Veröffentlicht am 30.04.2012 in Partei

Ladenburger Landtagsabgeordneter führt in Zukunft die neugegründete SPD-Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB).

Bruchsal. Seit vergangenem Wochenende gibt es auch in Baden-Württemberg für den Bildungsbereich eine SPD-Arbeitsgemeinschaft. In Bruchsal wählten die 89 Delegierten der SPD-Kreisverbände bei der Gründungskonferenz Gerhard Kleinböck zum Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB). Seine Stellvertreter sind Norbert Theobald (Heidelberg) und Sabine Leber-Hoischen (Mannheim).
„Ich freue mich, dass wir gemeinsam das Profil der SPD als Bildungspartei weiter schärfen. Die AfB Baden-Württemberg wird entscheidend dazu beitragen, die besondere gesellschaftliche Rolle der Bildung noch stärker nach außen sichtbar zu machen“, zeigt sich der neue Vorsitzende überzeugt. Dass der Bildungserfolg noch immer – gerade auch in Baden-Württemberg – zu oft mit der sozialen Herkunft zusammenhängt sei inakzeptabel, so Kleinböck. „Mit der Gemeinschaftsschule schlagen wir einen Weg ein, der von vielen Pädagogen schon lange als richtig empfunden wird, gerade auch weil diese neue Schulform für mehr soziale Gerechtigkeit steht“.

 
 

Mein Wahlkreis

Pressefoto

kleinboeck_pressefoto_2016

Links