19.02.2018 in Wahlkreis

Ein toller Gewinn für Mensch und Tier

 

„Ich freue mich, dass das Engagement meiner Heimatstadt landesweite Aufmerksamkeit und vor allem Anerkennung erfährt“, gratuliert Landtagsabgeordneter Gerhard Kleinböck der Stadt Ladenburg, in den Kreis der siegreichen Kommune beim Wettbewerb „Natur nah dran“ aufgenommen worden zu sein.

Das Land Baden-Württemberg zeichnet 2018 fünfzehn Kommunen aus, die mit der naturnahen Umgestaltung innerörtlicher Grünflächen Tieren und Pflanzen Lebensräume im Wohnumfeld des Menschen schaffen. „Mit der kleinen Landesgartenschau 2005 hat sich Ladenburg auf den ehrgeizigen Weg gemacht, das Stadtbild durch attraktive Grünanlagen aufzuwerten. Seither investiert die Stadt jährlich viel Geld und Energie in die hohe Qualität ihres öffentlichen Grüns“, würdigt Gerhard Kleinböck das fortwährende Engagement der Römerstadt, das er seinerzeit als Stadtrat selbst mit angestoßen hatte.

 

15.02.2018 in Landespolitik

Überlastung beim pflegenden Personal hat stark zugenommen

 

Landtagsabgeordneter Gerhard Kleinböck setzt sich für bessere Arbeitsbedingungen am Uniklinikum in Heidelberg ein

 

Heidelberg/Ladenburg. Die Arbeitsbedingungen am Heidelberger Uniklinikum thematisierte der Ladenburger Landtagsabgeordnete Gerhard Kleinböck in einer Anfrage an die grün-schwarze Landesregierung. Aus der nun vorliegenden Antwort des Sozialdemokraten geht hervor das sich die Zahl der Überlastungsanzeigen im Pflegedienst von 2012 bis 2017 circa verdreifacht haben:

“Während es vor fünf Jahren noch 94 Überlastungsanzeigen im Pflegedienst an der Uniklinik pro Jahr gab, waren es 2016 und 2017 bereits 288 bzw. 264. Dieser starke Anstieg zeigt die systematische Überstrapazierung des pflegenden Personals. Dies ist auf Dauer nicht hinnehmbar“,

so Gerhard Kleinböck.

 

13.02.2018 in Landespolitik

Mögliche Standorte für „Blitzer“ prüfen

 

Verkehrsminister Hermann antwortet Gerhard Kleinböck MdL

 

Schriesheim.

„Mit dieser klaren Aussage des Verkehrsministers haben die Kommunen jetzt ein gewichtiges Argument an der Hand, das Aufstellen ‚fester Blitzer‘ innerorts zu initiieren“,

bewertet Gerhard Kleinböck das Ergebnis seiner Anfrage an die Landesregierung durchaus positiv.

 

13.02.2018 in Landespolitik

„Tagesarbeitsverträge bei den Studierendenwerken sind nicht akzeptabel“

 

Landtagsabgeordneter Gerhard Kleinböck reagiert auf Vorwürfe des Studierendenrates

 

Heidelberg/Ladenburg. Die Arbeitsbedingungen an den Heidelberger Mensen beschäftigen nun auch die Landesregierung. Der Landtagsabgeordnete Gerhard Kleinböck greift in einer parlamentarischen Anfrage die Vorwürfe des Studierendenrates und der Gewerkschaft Verdi auf. Diese werfen dem Studierendenwerk vor, über 250 studentische Aushilfen mittels bei jedem Einsatz erneut geschlossener Tagesverträge zu beschäftigen.

„Solche Arbeitsbedingungen sind absolut nicht akzeptabel und müssten unverzüglich abgestellt werden. Gerade die öffentliche Hand hat als Arbeitgeber auch eine gewisse Vorbildfunktion, der die Universität und das Studierendenwerk gerecht werden müssen“,

bezieht der Sozialdemokrat klar Position.

 

12.02.2018 in Veranstaltungen

Jahrsempfang der SPD Rhein-Neckar

 

Am 25. Februar ist die SPD Ladenburg Gastgeber des Jahresempfangs der SPD Rhein-Neckar. Ab 10.30 Uhr wird es im Domhof zunächst einen Sektempfang geben bevor die Veranstaltung um 11 Uhr vom Kreisvorsitzenden Thomas Funk eröffnet wird.

In diesem Jahr freuen wir uns die neugewählte Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen Jutta Steinruck begrüßen zu dürfen. Im Vordergrund wird daher die sozialdemokratische Politik vor Ort stehen und was lokal für die Menschen getan werden kann. Vieles, was wir von der großen Politik erwarten, können wir nur vor Ort umsetzen. Dazu zählen die Schaffung von Wohnraum bis hin zur Unterstützung von sozialen Netzen in unseren Städten und Gemeinden. Zu diesen Themen wird nach Jutta Steinrucks Rede auch eine Gesprächsrunde mit dem Heidelberger Abgeordneten Lothar Binding stattfinden.

Der Landtagsabgeordnete Gerhard Kleinböck wird den formellen Teil des Jahresempfang beschließen und zum gemeinsamen Buffet laden. Für die musikalische Untermalung sorgt die Band “Dreiklang”. Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen!

 

Meine nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

22.02.2018, 17:00 Uhr Bildungsausschuss

25.02.2018, 11:00 Uhr Neujahrsempfang SPD Rhein-Neckar
Domhof, Ladenubrg

28.02.2018, 17:00 Uhr Verkehrsausschuss

Mein Wahlkreis

Pressefoto

kleinboeck_pressefoto_2016

Links